Diese Webseite nutzt Cookies. Indem Sie diese Internetseiten weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Information zu Cookies und wie sie deaktiviert werden können, finden Sie unter Richtlinien zu Datenschutz und zur Verwendung von Cookies .

  RCS News jetzt bestellen!

Write Better News

RCS News® ist das moderne Nachrichten-Redaktionssystem zur Bearbeitung aller redaktionellen Inhalte und Nachrichten. RCS News ist für Radio gemacht, von der Erfassung von Meldungen über Schreiben und O-Ton-Bearbeitung bis hin zur Sendung und Archivierung.

RCS News ist als umfassendes, leistungsstarkes Nachrichtenredaktionssystem konzipiert, mit dem Redakteure die gesamten, in der Redaktion anfallenden Arbeiten in einem System bewältigen können. Dazu gehören unter anderem das Empfangen von Nachrichtendiensten, Schreiben und Redigieren von Meldungen, digitales Aufnehmen, Einspielen und Editieren von Audiomaterial, wie auch das Gliedern von Nachrichtenblöcken, sowie Sortieren und Archivieren von Einzelmeldungen.

Mit RCS News lässt sich der Arbeitsablauf auf jede/n RedakteurIn bedarfsgerecht zuschneiden. Das gilt für die Benutzeroberfläche, die definierbaren Kurztastenkombinationen, Menübalken, Archive wie auch den Audioeditor.

Mit RCS News organisiert sich die Nachrichtenredaktion dem Arbeitsfluss der Redakteure entsprechend. Der Eingang von Nachrichtendiensten und Agenturen, Archive und die Organisationsstruktur werden der Arbeitsweise der Redaktion angepasst. Das erhöht die Produktivität und Geschwindigkeit und damit die Arbeitsplatzeffizienz.

Frei skalierbar -
Ob Nachrichtennetzwerk oder Ein-Personen-Redaktion

Jede Nachrichtenredaktion stellt individuelle Anforderungen an ihr Redaktionssystem, die sich je nach Personalgröße und Sendegebiet deutlich unterscheiden können. Deshalb ist RCS News komplett skalierbar und lässt sich den jeweiligen Vorgaben ideal anpassen.

  • Nachrichtennetzwerk: Mit dieser Sever-basierten Konfiguration lassen sich Nachrichtenblöcke und -sendungen zentral zusammenstellen und übertragen, bei Bedarf auch simultan an unterschiedliche Ausspielstationen und Empfänger.

  • Operative Sternstruktur zur Nachrichtenverteilung: Unternehmensweite Konfiguration zur internen Übermittlung von Meldungen, Beiträgen, Text und Audio, zwischen lokalen, regionalen, landesweiten oder auch internationalen Redaktionsverbünden.

  • Für Einzelkämpfer: Einzelpatzversion für die kleine Redaktion oder den Redakteur und Korrespondenten im Außenstudio.

Ob Vorbereitung des nächsten Nachrichtenblocks, Schreiben von Meldungen, Bearbeiten von Audio oder Sortieren von Stories zur späteren Ausstrahlung, RCS News ist flexibel genug, alle Anforderungen des modernen Redaktionsbetriebes abzudecken.

Support der Extraklasse

Unser technisches Supportteam arbeitet fortlaufend daran, seinem guten Ruf gerecht zu werden: Die Mitarbeiter, die Ihnen Tag für Tag zur Seite stehen, haben Radioerfahrung. Das internationale RCS Supportteam schläft nie und ist für RCS News-Nutzer rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, erreichbar.

  RCS News jetzt bestellen!

Features

  • Nachrichtendienste und Agenturen

    • Automatisierte Hinweise und Warnmeldungen für Redakteure zu vorbestimmbaren Themen, Stichworten oder Stories
    • Sortieren und Erfassen von Meldungen aus Nachrichtendiensten und Agenturen (DPA, AP, sid, Reuters etc.) nach vom Benutzer bestimmbaren Kategorien und Klassifizierungen
    • Anzeige und Weiterverarbeitung von Meldungen aus unterschiedlichsten Quellen
  • Präsentation, Ausspielen und Übertragen von Nachrichten

    • Eignet sich für Live-Präsentation von Nachrichten, ebenso wie für die Vorproduktion von Nachrichtensendungen und Beiträgen, zum Ausspielen aus einem vorhandenen Sendesteuerungssystem
    • Übertragen von kompletten Nachrichtenblöcken an eine oder mehrere Internetseiten
  • Audio

    • Audiostreams und Zuspielungen lassen sich rund um die Uhr automatisiert aufzeichnen
    • Audiobearbeitung mit integriertem RCS News-eigenem Editor oder beliebigem, vorhandenem, externen Audioeditor anderer Hersteller
  • Bearbeiten von Meldungen

    • Bearbeiten von Texten und Skripts, sowie Änderungen in deren Reihenfolge, jederzeit möglich, auch noch während der Präsentation
    • Starten und Ausspielen von O-Tönen und eingebetteten Berichten und Beiträgen direkt vom Teleprompter
    • Für jeden Redakteur kann der Bildschirmaufbau personalisiert gestaltet werden.
  • Kommunikation mit anderen Systemen

    • Timen Sie Meldungen nach der individuellen Lesegeschwindigkeit des Moderators
    • Übertragen von Beiträgen, Audio oder komplette Sendeabläufe zwischen RCS News-Systemen an unterschiedlichen Standorten
  • Sprachen

    • Umschalten von Deutsch auf beliebige andere Sprache, ohne das Programm neu starten zu müssen
    • Simultane Benutzung unterschiedlicher Sprachen innerhalb einer Nachrichtenredaktion
    • Unterstützt mehrsprachigen Meldungseingang und Nachrichtendienste in unterschiedlichen Sprachen
  • Sicherheit

    • Gezielte Vergabe von Zugriffsrechten und Benutzerprofilen
    • Warnhinweise bzw. Zugangssperre für andere Nutzer, die auf in Nutzung befindliche Meldungen oder Sendungsabläufe zur Bearbeitung zugreifen wollen.

Systemanforderungen

Server
  • Betriebssystem: Windows 10 Professional, Windows 7 Professional oder Enterprise (32 oder 64-Bit), Windows 8.1, Server 2008 (32 oder 64-Bit) oder Server 2008 64-Bit R2, Server 2012. "Home Basic" und "Starter" Betriebssystemversionen werden nicht unterstützt.
  • Datenbank: SQL Version 2008 , 2008 R2 (64 Bit) oder 2012; SQL Express ist für kleinere Redaktionen ausreichend.
  • Prozessorgeschwindigkeit: 3GHz oder schnellerer Prozessor ist empfehlenswert
  • Arbeitsspeicher: nicht weniger als 4 GB für kleinere Sender. 16 GB sind für größere Nachrichtenredaktionen empfehlenswert.
Arbeitsplatz
  • Datenbank: SQL Version 2008 , 2008 R2 (64 Bit) oder 2012. SQL Express ist für kleine Redaktionen ausreichend.
  • Betriebssystem: Windows 10 Professional, Windows 7 Professional oder Enterprise (32 oder 64-Bit), Windows 8.1 (32 oder 64-Bit). Home Basic and Starter OS editions are not supported.
  • Arbeitsspeicher: nicht weniger als 2 GB
Hardware
  • 1 GBit-Netzwerk
  • Audiokarte: WASAPI- oder DirectSound-kompatible Karten werden unterstützt
  • Monitor/Grafikkarte: Mindestauflösung 1024x768 dpi

Die Angaben hier stellen Mindestanforderungen dar. Leistungsfähigere Prozessoren und größere Festplattenkapazitäten sind generell empfehlenswert. Für Internetkonnektivität und Server unterstützt RCS Microsoft® Netzwerkkonfigurationen über TCP/IP mit Markenrechnern der Serverklasse.

Bitte kontaktieren Sie RCS, falls Sie weitere Fragen oder spezielle Anforderungen zur Hardwarekonfiguration haben. Wir helfen Ihnen gerne.

FAQ

Allgemein

Was ist RCS News eigentlich genau?

RCSnews ist als umfassendes, leistungsstarkes Nachrichtenredaktionssystem konzipiert, mit dem Redakteure die gesamten, in der Redaktion anfallenden Arbeiten in einem System bewältigen können. Dazu gehören unter anderem Nachrichtendienste empfangen, Meldungen schreiben und überarbeiten, Audio digital aufnehmen, einspielen, bearbeiten und ausspielen, sowie Sendungen und Einzelmeldungen sortieren und archivieren.

RCS News ist für die Nutzung in der Redaktion, für die Präsentation und auch für den Einsatz durch Korrespondenten vor Ort oder in Redaktionsaußenstellen ausgelegt. Durch seine Skalierbarkeit ist das System sowohl für die Anforderungen regionaler Senderketten und überregionaler Nachrichtennetzwerke ausgelegt, wie auch für die Nutzung in kleineren Redaktionen.

Ob Vorbereitung der Live-Kurzmeldungen für den Bulletin zum Anfang der nächsten Sendestunde oder Editieren von Beiträgen und O-Tönen zur späteren Verwendung - RCS News ist flexibel genug, all diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Wo wird RCS News schon eingesetzt?

Über 250 Nachrichtenredaktionen in aller Welt nutzen RCS News bereits im täglichen Betrieb.

Für welche Redaktionsgröße ist RCS News am besten geeignet?

RCS News ist flexibel genug, um für jede Redaktion, unabhängig von der Zahl der Mitarbeiter, sinnvoll einsetzbar zu sein. Es kann auf einem Einzelplatz für die Ein-Personen-Nachrichtenredaktion eingesetzt werden, aber auch als komplette Server-basierte Lösung große Nachrichtenredaktionen versorgen.

Bedienbarkeit

Wie "mobil" ist RCS News? Können unsere Reporter es auch vor Ort nutzen?

RCS News funktioniert problemlos und in vollem Leistungsumfang auch auf Laptops oder einfachen PCs mit aktuellen Microsoft Betriebssystemen. Es wurde speziell für Berichterstattung vor Ort und am Geschehen, wie auch für intensive Nutzung in der Nachrichtenredaktion entwickelt. Weitere Details dazu finden Sie unter "Systemanforderungen".

Derzeit nutzen wir ein anderes Redaktionssystem. Können wir unser vorhandenes Text- und Audioarchiv mit RCS News übernehmen?

Ja, das ist sogar problemlos möglich. Unser technisches Supportteam hilft gern bei der Umsetzung dieser Anforderung.

Interkonnektivität und Kommunikation

Lassen sich Nachrichtendienste direkt in RCS News empfangen und verwalten?

Ja, Agenturdienste lassen sich per Satellitenfeed, IP-Transer, FTP-Übertragung oder als RSS importieren.

Wie sortiere ich meine eingehenden Agenturmeldungen?

Mit RCS News lassen sich die Eingänge von Nachrichtendiensten und Agenturen leicht in Kategorien und Untergruppen sortieren. Der Benutzer bestimmt, wie lange eine Agenturmeldung in der Datenbank bleibt und wie lange sie als aktuell angezeigt wird. Die Daten und Meldungen lassen sich auch nach Typ, Kopfzeile, Stichwort, Thema oder anderen Kriterien sortieren.

Wie viele Nachrichtenagenturen kann RCS News maximal emfangen?

Faktisch gibt es keine Begrenzung.

Lassen sich Netzwerk-Übertragungen aufzeichnen, zur späteren Nutzung in einem anderen Tagesteil?

Ja. Die Automationsfunktionen von RCS News ermöglichen das Einrichten und Ausführen zeitgesteuerter Aufnahmen, direkt im System.

An wie vielen unterschiedlichen Vorgängen können die Redaktionsmitglieder innerhalb von RCS News gleichzeitig arbeiten

Es gibt keine Begrenzung der Anzahl Arbeitsvorgänge innerhalb von RCS News. Einschränkungen sind gegebenenfalls durch die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Rechners oder Netzwerks bedingt und eventuell der Schnelligkeit des verantwortlichen Redakteurs ;-)

Lässt sich RCS News mit dem Sendesteuerungssystem meiner Station integrieren?

RCS News bietet volle Integration mit RCS Zetta und RCS Master Control, sowie bi-direktional Kommunikation mit NexGen Digital.

Textbearbeitung

Wie sieht es mit den Textbearbeitungsfunktionen in RCS News aus? Bietet das System zum Beispiel eine Rechtschreibkorrektur?

RCS News beinhaltet einen RTF-Editor (Rich Text Format), in dem eine Rechtschreibkorrektur enthalten ist. Darin lässt sich auch das Schriftbild (Fett, Kursiv, Unterstrich, usw.) und die -größe verändern. RCS News unterstützt eine Vielzahl von Sprachen, dazu gehört selbstverständlich auch Deutsch.

In welcher Sprache ist die RCS News-Benutzeroberfläche?

RCS News steht mit deutschsprachiger, englischer, französischer und spanischer Benutzeroberfläche zur Verfügung. Weitere Sprachen auf Anfrage.

An wie vielen Meldungen kann ein Redakteur gleichzeitig arbeiten?

Jeder Redakteur kann im Prinzip an unbegrenzter Anzahl von Meldungen gleichzeitig arbeiten.

Kann ich meine bearbeiteten Meldungen auch an andere Redakteure weitergeben? Und wie kann ich sehen, woran die Kollegen arbeiten?

Der Systemadministrator bestimmt mit den Sicherheitseinstellungen, ob Meldungen von einem Redakteur anderen weitergegeben oder zugänglich gemacht werden können. Die Benutzer erhalten gegebenenfalls Information in Echtzeit über weitere Zugriffe zur Bearbeitung oder zur Ansicht.

Präsentation

Wie dicht an die Sendezeit heran kann ich einen Nachrichtenblock noch bearbeiten?

Sie können Änderungen sogar noch an Meldungen, die in einer Sendung bereits geplant sind, während der laufenden Sendung vornehmen.

Wie funktioniert der Teleprompter bei RCS News?

Im Teleprompter wird der Text der jeweiligen Meldung je nach voreingestellter Präsentationsgeschwindigkeit des jeweiligen Sprechers im Studio vorwärts rolliert. Neben Geschwindigkeit lassen sich auch Farbe, Schriftbild und -größe am Bildschirm einstellen. O-Töne lassen sich direkt vom Ausspieler auf der Benutzeroberfläche des Teleprompters starten.

Lässt sich beim Teleprompter die von Sprecher zu Sprecher variierende Sprechgeschwindigkeit berücksichtigen?

Die Einstellmöglichkeiten bieten eine einfach zu bedienende Funktion, die zur Anpassung der Rollgeschwindigkeit des Textes auf dem Bildschirm an unterschiedliche Sprechgeschwindigkeiten dient. Das lässt sich zum Beispiel sogar für Nachrichtensendungen mit zwei verschiedenen Sprechern sinnvoll nutzen.

Aufnahme, Audiobearbeitung und Wiedergabe

Kann ich auch kurzfristig einen unerwarteten Anruf mit einem Gesprächspartner aufzeichnen?

Ja. Die Quick-Record-Funktion startet den Audioeditor automatisch im Aufnahmemodus, mit Speicherung in einen vorbestimmten Ordner im System.

Kann ich mit RCS News auch Audio bearbeiten?

RCS News bietet einen eigenen, vollintegrierten Audioeditor. Es lässt sich aber auch mit praktisch jedem gebräuchlichen, externen Audioeditor verknüpfen, so dass vertraute Werkzeuge durchaus auch direkt mit RCS News weiter genutzt werden können.

Welche Audioformate werden in RCS News unterstützt?

Audiodateien in den Formaten MP2, MP3 und .WAV (PCM) können direkt bei RCS News importiert werden. Auch der Export kann in jedem dieser Formate erfolgen.

Einbindung von Nachrichtenquellen

Kann ich meinen vorproduzierten Nachrichtenblock auch direkt an das Sendesteuerungssystem meines Senders zum Ausspielen übergeben?

Derzeit unterstützt RCS News diese Art der Integration mit RCS Zetta, RCS Master Control und NexGen Digital Sendesteuerungssystemen. Bei Bedarf der Integration mit anderen System, wenden Sie sich bitte direkt an RCS.

Kann ich meine Meldungen, O-Töne und Berichte an andere Sender weitergeben?

In RCS News erstellte Meldungen, wie auch O-Töne, Berichte und Nachrichtensendungsabläufe lassen über WAN-Verbindung problemlos von einem RCS News-Sender zu jedem anderen mit RCS News ausgestatteten Sender übertragen.

Unsere Nachrichtenredaktion soll Nachrichten auch direkt auf unsere Internetseite stellen. Geht das mit RCS News?

Ja, denn mit RCS News geht Web-Publishing leicht und flott von der Hand. Das Audiomaterial lässt sich in verschiedenen, gängigen Formaten übertragen, und der Text in RTF (Rich Text Format). Eine XML-Datei wird zur Datenverwaltung und zur einfachen Weiterverarbeitung im Rahmen der Webseite angelegt.

Heiße Stories, Bulletins und Datensicherheit

Kann RCS News auch automatisch empfangene Warn- und Hinweismeldungen verarbeiten?

Wenn die Nachrichtendienste über den seriellen Port oder über das Netzwerk kommen, nimmt RCS News sie automatisch entgegen.

Wie ist das Nachrichtenarchiv strukturiert und wo ist es angesiedelt?

Sie können die Archive in den Story-Bibliotheken anlegen, oder sie für eine einfache Datenwiederherstellung in einem Ordner ablegen, einem Netzlaufwerk oder auf Wechselmedien.

Wie ist Datensicherung und - wenn nötig - Wiederherstellen von Daten bei RCS News organisiert?

Alle in RCS News angelegten Textdateien lassen sich auch im Kontext von RCS News sichern. Audiodateien können und sollten separat auf beliebigem Medium gesichert werden.

Magazinformate und längere Beiträge

Eignet sich RCS News auch für komplette Nachrichtensendungen im Langformat und Feature-Präsentationen?

Ja, die Sendeablauf-Funktion in RCS News ermöglicht auch die Zusammenstellung kompletter Nachrichtenprogramme im Langformat mit Hilfe des Storyscreeens oder des Teleprompters.

RCS News: Das innovative Nachrichtenredaktionssystem